Immer mehr Deutsche investieren in eine Solaranlage auf dem Dach. Die Anlagen sind zwar teuer, aber es gibt Förderungen, man tut etwas Gutes für die Umwelt und spart bei den Energiekosten. Doch oft kommt es im Nachhinein zu bösen Überraschungen. Die Leistung der Anlage sinkt mit der Zeit unerwartet. Die oft unerkannte Ursache dafür ist Verschmutzung der Solarzellen. Mit einer Solaranlagenreinigung können Sie dem Abhilfe schaffen oder auch rechtzeitig vorbeugen und Ihre Investition schützen.

Das Finanzproblem mit Solaranlagen

Der Kauf und die Installation einer Photovoltaikanlage auf dem Dach sind eine sehr große Investition. Doch die Anlagen versprechen auch eine lange Lebensdauer und eine Berechnung der durch sie ersparten Stromkosten zeigt rasch, dass sich die Investition lohnt. So nehmen viele Hausbauer trotz ihrer bereits durch andere Baukosten belasteten Finanzlage einen Bankkredit auf, um die Solaranlage finanzieren zu können. Dank der Kosteneinsparung bei den Betriebskosten des Hauses erwarten sie den Kredit problemlos zurückzahlen zu können. Zunächst scheint diese Rechnung auch aufzugehen. Die Energieproduktion der Solarzellen im ersten Jahr entspricht den Erwartungen oder übertrifft sie sogar. Doch dann sinkt sie plötzlich von Jahr zu Jahr. Bei einer Leistungsminderung von ungefähr 10% wird es unerwartet schwer, den Kredit zurückzuzahlen.

Eine Solaranlagenreinigung schützt Ihre Investition

Die Ursache ist ganz einfach. Durch Regenwasser das auf der Solaranlage getrocknet ist, Abgase und Staubpartikel aus der Luft ist die Oberfläche der Anlage verschmutzt worden und diese Schmutzschicht vermindert die Menge an Sonnenlicht, die tatsächlich auf der Anlage auftrifft und verarbeitet werden kann. Sie können das Ausmaß solcher Verschmutzungen selbst an Dachflächenfenstern oder auch durch das Ergrauen von Hausfassaden beobachten. Genau wie Sie ein Dachflächenfenster von Zeit zu Zeit waschen, damit es wieder klar wird, können Sie auch Ihre Solaranlage reinigen lassen um sie sauber und voll funktionstüchtig zu erhalten. Die Reinigung kostet zwar auch etwas Geld, doch die durch die Vermeidung des Leistungsverlustes erhaltene Kostenersparnis macht das wieder wett und Sie können Ihren Kredit wie geplant zurückzahlen.

Was ist der Ablauf einer Solaranlagenreinigung?

Zunächst sollten Sie von der Reinigungsfirma eine Sichtüberprüfung zur Feststellung des Verschmutzungsgrades durchführen lassen. Achten Sie darauf, dass dabei auch der Zustand der Module schriftlich dokumentiert wird, falls es bei der Reinigung zu Beschädigungen kommen sollte. Danach erfolgt die Reinigung und Trocknung der Solaranlage, zumeist in zwei Reinigungsschritten. Um dabei auch die Umwelt zu schonen, zahlt es sich aus auf die Verwendung von möglichst schonenden Reinigungsmitteln zu achten. So bietet zum Beispiel SOLTALUX die Reinigung mit einem nahezu 100% abbaubaren Spezialreiniger an.

Tun Sie also Ihren Finanzen und der Umwelt etwas Gutes indem Sie Ihre Solaranlage reinigen lassen, bevor ihre Leistung absackt. Jetzt Investment schützen und Solaranlage reinigen lassen!

Produktempfehlung

Girokonto und Broker Empfehlung: https://finanzcode.de/comdirect
Bestes Investment-Buch*: https://finanzcode.de/souveraeninvestieren

Geld sparen Ebook

Clevere Spartipps. Einfach, schnell und effektiv zu mehr €€€ im Geldbeutel!